Startseite > Neulich im Netz... > Firefox wird ver-Chrome-t!

Firefox wird ver-Chrome-t!

Könnt ihr euch noch an das gute alte Winamp erinnern? Ich meine die 2er Versionen. Die, die  binnen Bruchteilen von Sekunden, selbst auf schwachen Rechnern gestartet sind und das taten, wofür man sie wollte: Musik abspielen.

Heute ist die neuste Winamp (5.58)- Version vollgestopft mit irgendwelchen „Features“ und „Gimmicks“, die keiner braucht und dadurch schwerfällig und plump geworden. Es ist zu viel, zu fett und einfach überfüllt. Es will einfach alles können und lässt dabei auch wirklich kaum etwas aus. Doch kann es alles nur halb so gut, wie kleinere, schlankere Programme, deren Fokus allein auf dieser Funktion liegt und ist dabei langsam wie eine halbtote Schnecke auf Sekundenkleber.
Nicht umsonst nutze ich heute Foobar und VLC – es ist so schön schlank und minimalistisch und tut was es soll – ohne viel Tamtam. So will ichs haben. So wollen wir es!

Wer mich in seiner Twitter Timeline hat, weiß, dass ich den Vergleich schon einmal zwischen Winamp und Firefoxgezogen habe. Es verhält sich hier einfach genauso. Forefox war mal sooooooo cool. Es war schneller und schlanker als der Konkurrent Internet Explorer von Microsoft. Er warb damit, weniger Ressourcen zu verbrauchen und war dabei angenehm puristisch und damit übersichtlich.
Mann! Was waren das für Zeiten. Denn heute verhält es sich völlig anders. Es scheint, als sei FF der Erfolg weit zu Kopf getiegen und er versucht jetzt – genau wie Winamp – alles zu können und verliert dabei gewaltig den Boden unter den Füßen.
Die neuste Version (3.6.6) ist wieder „besser“, kann wieder mehr, ist wieder individueller gestaltbar, hat wieder mehr Plugins und ist wieder etwas langsamer und liegt meinen Rechnern schwer im Magen, wie ein Mentos mit Cola.
Mein Quadcore (4×2,4 GHz) mit 4GB RAM mit Windows 7 braucht allen ernstes rund 15-20 Sekunden um Firefox zu öffnen. In der Zeit habe ich mit Googles Chrome schon bei meinem ersten GMX-Account meine Mails gecheckt.

Jap. Ich nutze Chrome. Es ist mir egal, ob Google jetzt evtl Nutzerinformationen von mir sammelt. Alle möglichn Optionen habe ich ausgestellt. Aber was solls – ich nutze auch Google Maps, den Kalender und bald sicher auch Wave. Und ich habe ein HTC Desire, das mit Googles Android 2.1 läuft.
Alles läuft und funktioniert und ist – sind wir mal ehrlich – verdammt gut entwickelt und auf den Nutzer abgestimmt. Und das vielleicht gerade deshalb, weil Google ein paar Nutzerdaten sammelt. Ganz unverfälscht. Es scheint ja zumindest zu klappen. Und ganz ehrlich – ich freu mich auf das Google OS.
Und mit einem Blick auf das alles – vor allem mein Handy und die ganze Funktionen, die Google mir jetzt schon auf eine einwandfreie Art bietet – habe ich gerade die Firefox Deinstallation zu laufen und surfe gemütlich und fix mit Googles Chrome.

Ja – ich habe meinen Feuerfuchs verchromt und er ging dabei unter, wie Blei…
Machs gut, lieber Feuerfuchs – Du warst mir ein guter Begleiter bisher, aber Du scheinst von Deinem Weg abgekommen zu sein und nicht mehr zu wissen, was Du willst.
Der König ist tot. Lang lebe der König. Hallo Chrome.

So long – just my 5 Cents.

Advertisements
Kategorien:Neulich im Netz... Schlagwörter: , , ,
  1. 30. Juni 2010 um 12:49 am

    Willkommen in der Runde der Chromer ;) Ich Chrome auch schon seit nen paar Monaten und frage mich tatsächlich wie ich ohne diesen Browser auskommen konnte. Ich liebe Chrome. Okay ich liebe auch Google :D Und Chtulhu

    • 30. Juni 2010 um 12:57 am

      Ich glaube ja auch, dass Google eigentlich eine Firma der großen Alten ist. Leider ist sowas immer schwer nachzuweisen. Iäh! Ihä! Google fhtagn!
      Ich hab Chrome jetzt seit ca ein bis zwei Wochen drauf und eben jetzt FF deinstalliert… Wurde Zeit.
      Und wie Du ja gelesen hast, nutze ich die Google-Möglichkeiten ziemlich aus. Besonders durch die Möglichkeiten, die mein Handy mit Android 2.1 bietet. :)

      • 30. Juni 2010 um 1:24 am

        Ich dachte ja immer Google sei die Umbrella Corporation . Aber Cthulhu steckt mit denen auch sicher unter einer Decke :D

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s